Landunter in der Schwalm

So sieht unser schönes Schwälmer­land zur Zeit von oben aus — eine Seen­land­schaft: Der Flug­platz der Ring ist geflutet wie die Auen der Schwalm um Ziegen­hain, Treysa, Ascherode bis Loshausen und Zella.[nggallery id=2]

Die Flugzeuge der FSV-Schwalm und auch der Akaflieg Frank­furt müssen wohl vor­erst im Hangar bleiben. Hier ist höch­stens Wasser­sport in den näch­sten Tagen möglich. Auch zum Umzug zur Salatkirmes am Son­ntag kann das vorge­se­hene Flugzeug­mod­ell K8 – zu 80 Jahre Fliegen in der Schwalm — nun lei­der nicht einge­set­zt wer­den, da der FSV-Hangar momen­tan nicht mehr auf dem Landweg erre­icht wer­den kann. Aber an ein­er Alter­na­tive wird schon gebastelt. Der Umzug find­et statt und die Flieger sind dabei! Hof­fen wir nur, dass nach dem Dauer­re­gen jet­zt endlich mal wieder die Sonne scheint und die 285. Salatkirmes gebührend gefeiert wer­den kann.

Die Fotos wur­den am Don­ner­stag von unserem Fliegerkam­er­aden Rain­er Phillip vom Hub­schrauber aus gemacht. Danke Rain­er für die Vogelper­spek­tive!

Kommentare sind nicht erlaubt.