Unsere Flotte

Flugzeuge

SF25 C – “Heubacher-Falke”

Motorsegler SF 25 C "Falke"

Der Falke ist ein Motorsegler mit Tradition. Das einfache Handling, seine Gutmütigkeit, sein geringer Kraftstoffverbrauch, die niedriegen Lärm Emisionen sowie die Nutzbarkeit als Schleppflugzeug zeichnen ihn als Motorsegler für den Vereinsgebrauch aus.

  • Hersteller: Scheibe-Aircraft GmbH
  • Triebwerk: Rorax 912S (Festpropeller)
  • Leistung: 100PS
  • Verbrauch: 13l/h
  • Leermasse/max.Abflugmasse: 455kg/690kg
  • Gleitzahl: 1:24

LS8-18

LS 8-18

Als Standardklasse / Offene Klasse Flugzeug nimmt die LS 8-18 einen Stammplatz in vielen Vereinen ein. Sie wird von Scheininhabern für ausgiebige Streckenflüge genutzt.

  • Hersteller: DG-Flugzeugbau
  • Spannweite: 15m / 18m
  • Rumpflänge: 6,72m
  • Leermasse: 265kg / 270kg
  • Gleitzahl: 1:43 / 1: 48

 

DuoDiscus XL

DuoDiscus XL

Der Duo Discus XL ist ein speziell für Schulung und Leistungsflug konzipierter Doppelsitzer mit den anerkannt harmonischen Flugeigenschaften und einer perfekten Ruderabstimmung.
Mit seiner Spannweite von 20m ist der Duo Discus XL das leistungsstärkste doppelsitzige Segelflugzeug für den Einsatz im Club-Betrieb.

  • Hersteller: Schempp-Hirth
  • Spannweite: 20m
  • Rumpflänge: 8,62m
  • Leermasse / max. Abflugmasse: 410kg / 750kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 263km/h
  • Gleitzahl: 1:46 – 1:47

ASK21

ASK21

ASK21

Dieses Flugzeug zeichnet sich besonders durch sein großes Einsatzspektrum aus. Den Flugschüler begleitet die ASK21 von der Schulung bis hin zu den ersten Überland- und Wettbewerbsflügen. Der erfahrene Pilot kann außerdem die Kunstflugtauglichkeit nutzen.

  • Hersteller: A. Schleicher
  • Spannweite: 17m
  • Rumpflänge: 8,35m
  • Lastvielfache (180km/h): +6,5g / -4,0g
  • Lastvielfache (311km/h): +5,3g / -3,0g
  • Leermasse / max. Abflugmasse: 360kg / 600kg
  • Gleitzahl: 1:34

LS4b

LS 4b

Als Standardklasse-Flugzeug nimmt die     LS4 einen Stammplatz in vielen Vereinen ein. Sie wird sowohl von Scheininhabern als auch von geübten Flugschülern für Thermik und Streckenflüge genutzt.

  • Hersteller: Rolladen-Schneider (jetzt DG-Flugzeugbau)
  • Spannweite: 15m

 

SZD59

SZD59 Acro

Einsitziges Segelflugzeug mit sehr guten Flugeigenschaften im Segelkunstflug als auch im Steckensegelflug.

  • Hersteller: PZL
  • Spannweite: 15m / 13m

Ka8

Ka 8

Die Ka8 ist das erste einsitzige Flugzeugmuster das wegen seiner Gutmütigkeit nach den ersten Alleinflügen von den Flugschülern geflogen wird.

  • Hersteller: A. Schleicher
  • Baujahr: 1965
  • letzte Grundüberholung: 2011/2012
  • Spannweite: 15m
  • Rumpflänge: 7m
  • Leermasse / max. Abflugmasse: 191kg / 310kg
  • Gleitzahl: 1:25

Fahrzeuge

Seilrückholfahrzeuge

Seilrückholfahrzeug (Lepo)

Zum abtrommeln der Stahlseile von der Windentrommel werden Seilrückholfahrzeuge, bei den Fliegern auch LEPO genannt, benutzt.

Tower

Mobiler Tower

Der Tower ist während des Flugbetriebs von der Flugleitung besetzt. Alle Flugbewegungen auf und in der Platzrunde werden von der Flugleitung unterstützt. Im Tower werden außerdem Rettungsgeräte aufbewahrt, die bei einen Flugunfall zur Rettung und Ersten Hilfe notwendig sind.

Winde

Seilwinde

Zum Starten von Segelflugzeugen wird die Startwinde eingesetzt. Die Winde besitzt zwei Seiltrommeln mit einer Seillänge von ca. jeweils 1200m Stahlseil mit einem Seildurchmesser von ca. 4,63mm. Der 340PS starke Chevrolet Big-Block Motor beschleunigt die eingeklinkten Segelflugzeuge innerhalb weniger Sekunden von 0 auf 100-120km/h. Nach erreichen der Schlepphöhe von 300-400m wird das Schleppseil am Flugzeug ausgeklingt und weiter aufgetrommelt.

Kommentare sind nicht erlaubt.