Archiv des Autors: Ludwig May

Kunstflugwoche 2022

Auch 2022 wird es wieder eine Kun­st­flug­woche geben. Sie ist in der ersten Woche der hes­sis­chen Som­mer­fe­rien vom 24. bis 30. Juli 2022. Es gab schon jede Menge Nach­fra­gen, aber ein paar Plätze sind noch frei. 

Nach­trag 21.04.22:
Die Plätze für die Grund­schüler sind lei­der schon aus­ge­bucht, alle noch kom­menden Anmel­dun­gen lan­den erst mal auf ein­er Warteliste. 

Anmel­dung mit diesem For­mu­lar.

Einschränkungen im Flugbetrieb

Auf­grund eines Hin­derniss­es im Neubauge­bi­et (Baukran) hat der RP Kas­sel ab sofort fol­gende Ver­fü­gung erlassen:

  1. Der Flug­be­trieb auf Piste 03 wird untersagt.
  2. Der Motor­flug­be­trieb auf Piste 21 wird unter­sagt, erlaubt ist der Flug­be­trieb mit Windenstart.

Die Bahn 15/33 ist nicht betroffen.

Die Ver­fü­gung gilt bis zum Abbau des Kranes, voraus­sichtlich dem 11.06.21

Kunstflugwoche 2021

Obwohl die COVID-19 Pan­demie in diesem Jahr alle Pla­nun­gen noch unwäg­bar­er macht als im let­zten, wollen wir doch wieder in der ersten Som­mer­fe­rien­woche vom 18.–24. Juli eine Kun­st­flug­woche durch­führen. Was es dieses Jahr auch etwas schwieriger macht, ist die Tat­sache, dass die Deutsche Meis­ter­schaft möglicher­weise par­al­lel stat­tfind­et, so dass wir auf den FOX verzicht­en müssen. Aber wir arbeit­en an Alter­na­tiv­en und die Grund­schu­lung für min­desten 8 Teil­nehmer ist gesichert.

Die Anmel­dung ist ab sofort möglich.

Aktu­al­isierung vom 14.05.:
Lei­der sind wir bezüglich der Grund­schüler schon wieder voll belegt. Alle weit­eren Anmel­dun­gen kom­men erst mal auf die Warteliste.

Bilder von den Anfängen in Ziegenhain

Von Thomas Lück­ert aus Mein­hard haben wir Bilder aus der ersten Segelflug­sai­son nach dem Krieg 1952 in Ziegen­hain bekom­men. Sie zeigen den Flug­be­trieb in den Schwalmwiesen zwis­chen Ziegen­hain und Ascherode und geben einen Ein­druck wie es in den Anfän­gen unseres Vere­ines zug­ing.

Alle Bilder gibt es hier.

Ziegenhainer Kunstflugwoche 2020

Zum 19. Mal find­et auch dies­mal die Ziegen­hain­er Kun­st­flug­woche wieder in der ersten hes­sis­chen Som­mer­fe­rien­woche vom 05. bis 11. Juli auf unserem Flug­platz “Der Ring” statt. Möglich sind Aus- und Weit­er­bil­dung sowie Train­ing im Segelkun­st­flug. Es ste­hen 8 Plätze für die Grun­daus­bil­dung sowie weit­ere 8 Plätze für die Weit­er­bil­dung zur Ver­fü­gung. Die Leitung liegt in den bewährten Hän­den von Mar­tin Schmerer. 

Anmelde­for­mu­lar

Anmeldung Kunstflugwoche 2019

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Kun­st­flug­woche. Der Ablauf wird wie immer sein, nur dass wir dieses mal die Möglichkeit anbi­eten, schon das ganze erste Woch­enende ab Fre­itag für Train­ings­flüge nutzen. Das ist für diejeni­gen gedacht, die in der Woche zur Block­meis­ter­schaft reisen. Die Kun­st­flu­gaus- und ‑weit­er­bil­dung begin­nt erst an dem Montag.

Aktu­al­isierung 18.04.2019:
Lei­der sind wir jet­zt nicht nur bezüglich der Grund­schüler voll­ständig aus­ge­bucht. Falls noch jemand Inter­esse hat, wür­den wir ihn gerne auf das näch­ste Jahr vertrösten 😉

Daniel Korell erfolgreich beim Bundesentscheid des Jugendvergleichsfliegen

Vor drei Wochen hat er sou­verän den Vorentscheid des JVF auf eigen­em Platz gewon­nen. An diesem Woch­enende durfte Daniel Korell nach weit­er­er Qual­i­fizierung eine Woche später auf dem Lan­desentscheid in Hirzen­hain mit einem 3. Platz Hes­sen auf dem Bun­de­sentscheid des Jugend­ver­gle­ichs­fliegens vertreten. Bei recht starkem Wind und unge­wohnt kalten Tem­per­a­turen trat­en dabei auf dem Flug­platz Pader­born-Hax­ter­berg 45 Jugendliche aus ganz Deutsch­land gegeneinan­der an. Begonnen wurde schon am ver­gan­genen Don­ner­stag mit den ersten Ein­weisungs­flü­gen. Die Wet­tkampf­flüge fan­den dann Sam­stag mor­gen ab 7:30 Uhr statt, nach­dem alles ab 6:00 Uhr in der Dunkel­heit aufge­baut und vor­bere­it­et wurde. Dank der guten Organ­i­sa­tion kon­nten dann noch alle drei Wet­tkampf­durchgänge vor dem ein­set­zen­den Regen am späten Nach­mit­tag durchge­führt werden.

Wir beglück­wün­schen Daniel zu einem erfol­gre­ichen 27. Platz und bedanken uns bei allen Helfern für die Unterstützung!